Coronavirus: Aktuelle Informationen zur Schulorganisation

 

Elternbrief 

5. - 10. Klassen

Sehr geehrte Eltern,

ich möchte Sie über folgende Themen informieren:

1. Aktuelle Situation – momentane Durchführung und Organisation des Unterrichts

2. Verschiedene Unterrichtsszenarien

3. Hygienekonzept Corona im Schuljahr 2020/2021

4. Kalte Jahreszeit – Lüften der Unterrichtsräume

5. Krankheitssymptome – darf mein Kind in die Schule kommen?

 

1. Aktuelle Situation – momentane Durchführung und Organisation des Unterrichts

Momentan sind wir in der glücklichen Situation, den Unterricht mit voller Lehrerversorgung und zu 100 % entsprechend der Stundentafeln für die jeweiligen Schulformen durchführen zu können. Dieser Zustand ist ideal und kann hoffentlich noch möglichst lange aufrechterhalten werden.

Wenn man sich allerdings die Entwicklung der Infektionszahlen in Deutschland und auch in den Nachbarlandkreisen anschaut, stellt man fest, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass wir in nächster Zeit wieder mit anderen Unterrichtsszenarien konfrontiert werden könnten.

Soweit dies für uns planbar ist, bereiten wir uns bereits jetzt darauf vor.

2. Verschiedene Unterrichtsszenarien


Bereits im Elternbrief vom 07.07.2020 (vgl. Homepage www.pus-hude.de) habe ich Sie über die unterschiedlichen Unterrichtsszenarien während der Pandemie informiert. Momentan arbeiten wir im Szenario A (Eingeschränkter Regelbetrieb). 

Sollte es Corona-Fälle im schulischen Umfeld geben, wird in den betroffenen Kohorten in das Szenario C (Quarantäne und Shutdown - Häusliches Lernen) gewechselt. Diese Entscheidung trifft das Gesundheitsamt und teilt dies der Schule mit. Wir sind darauf vorbereitet, die Schülerinnen und Schüler in diesem Fall, so wie auch während der Schulschließung vor den Sommerferien, über das durch die Schule betriebene Office 365 zu versorgen. Wir hoffen, dass uns die unseres Wissens seit zwei Monaten in der Gemeindeverwaltung vorliegenden Zugangsdaten zu der für unser Schulzentrum angeschafften Lernplattform so schnell wie möglich zugeleitet werden. 

Szenario B (Schule im Wechselmodel) tritt in Kraft, wenn dies durch die NLSchB angeordnet wird. Bei diesem Modell, welches wir auch vor den Sommerferien praktiziert haben, findet der Unterricht in geteilten Lerngruppen im täglichen Wechsel statt. In Ausnahmefällen wird der Unterricht in kleinen Lerngruppen unter besonderen Hygienebedingungen täglich stattfinden können. Sie werden diesbezüglich über die Klassenlehrkräfte informiert. Auch auf dieses Szenario sind wir selbstverständlich vorbereitet.

3. Hygienekonzept Corona im Schuljahr 2020/2021

Seit dem 26.08.2020 gilt unser „Hygienekonzept Corona im Schuljahr 2020/ 2021“ in Verbindung zum schuleigenen Hygieneplan. Sie finden dieses Konzept auf unserer Homepage (www.pus-hude.de).

Eine notwendige organisatorische Regelung möchte ich an dieser Stelle explizit hervorheben: Nach dem erstmaligen Betreten des Gebäudes am Morgen müssen sich die Schülerinnen und Schüler laut dem „Niedersächsischen Rahmen-Hygieneplan Corona Schule“ die Hände reinigen. Da die örtlichen Gegebenheiten ein Händewaschen aller Schülerinnen und Schüler vor Unterrichtsbeginn nicht zulassen, wenn gleichzeitig eine Vermischung verschiedener Kohorten zwingend zu vermeiden ist, sollen die Schülerinnen und Schüler beim erstmaligen Betreten des Schulgebäudes ihre Hände desinfizieren. Über das korrekte Verwenden der Desinfektionsspender sind die Schülerinnen und Schüler informiert, die Schulleitung setzt Aufsichtspersonen ein. Danach begeben sich die Schülerinnen und Schüler in den Klassenraum. Die unterrichtsführende Lehrkraft befindet sich 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn im Klassenraum, um diesen stoßzulüften und die Schülerinnen und Schüler zu empfangen. Diese treffen ein, begeben sich an ihren Sitzplatz, nehmen ihre Mund-Nasen-Bedeckung ab und reinigen sich, wie im Rahmen-Hygieneplan des Landes vorgesehen, die Hände erneut (Händewaschen mit Seife). 

Bitte vermerken Sie auf der anliegenden Rückantwort dieses Elternbriefes Ihre Kenntnisnahme sowie Ihr Einverständnis mit unserem Hygienekonzept.

4. Kalte Jahreszeit - Lüften der Unterrichtsräu

Zur Reduktion des Übertragungsrisikos von COVID 19 ist laut „Niedersächsischem Rahmen-Hygieneplan Corona Schule“ auf eine intensive Lüftung der Räume zu achten, mindestens alle 45 Minuten wird eine Stoß-/ Querlüftung über 3-10 Minuten durchgeführt. Die Lehrkraft trägt hierfür Sorge.

Bisher stellt diese Anweisung keine Probleme im Alltag dar, weil wir relativ hohe Außentemperaturen hatten. Diese Situation wird sich aber jetzt verändern. Bitte tragen Sie dafür Sorge, dass Ihre Kinder entsprechende Kleidung tragen („Zwiebelschalenprinzip“). Wir werden nach Absprache mit den Hausmeistern versuchen, über eine entsprechende Steuerung der Heizung möglichst erträgliche Rahmenbedingungen zu schaffen. Das ist aber mit Temperaturschwankungen im Klassenraum verbunden.

Sollte es diesbezüglich seitens des MK neue Informationen im Hinblick auf die kalte Jahreszeit geben, werden die o.g. Handlungsempfehlungen ergänzt/ geändert.

5. Krankheitssymptome - darf mein Kind in die Schule kommen?

Da es zu dieser Thematik immer wieder Verunsicherungen gibt, möchte ich Sie erneut über die Melderegelung bei Erkrankungen informieren:

Bei banalen Infekten kann die Schule von Ihren Kindern weiterhin besucht werden. Bei Infekten mit einem ausgeprägten Krankheitswert (z.B. erhöhte Temperatur) darf Ihr Kind die Schule nicht besuchen und die Genesung muss abgewartet werden. Nach 48 Stunden Symptomfreiheit kann die Schule ohne weitere Auflagen wieder besucht werden. 

Bei schwerer Symptomatik (z.B. Fieber, anhaltender starker Husten) sollte ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden. Ihr Arzt entscheidet dann über das weitere Vorgehen.

Folgende Grafik des Kultusministeriums veranschaulicht die o.g. Melderegelung:

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zum Thema Covid-19. Insbesondere aktuelle Entwicklungen, welche unsere Schule betreffen, können sie an dieser Stelle abrufen. Detaillierte Informationen zu Hygienemaßnahmen und zum Vorgehen bei Verdachtsfällen finden sie in folgenden Downloads.

Wichtige Informationen zum Download:

- Elternbrief vom 3.9.2020

- Niedersächsischer Rahmen-Hygieneplan Corona Schule

- Elternbrief vom 7.7.2020

- Informationen zur mündlichen Abschlussprüfung (27.5.2020)

- Information der SozialpädagogInnen der Peter-Ustinov-Schule

-  Elternbrief vom 17.4.2020

 Elternbrief vom 1.4.2020

- Elternbrief vom 27.3.2020

- Elternbrief vom 23.3.2020

- Elternbrief vom 13.3.2020

- Elternbrief vom 11.3.2020

- Elternbrief vom  4.3.2020

- Die 10 wichtigsten Hygienetipps

- Virusinfektionen - Hygiene Schützt!

 

Zurück